Eine Finanzierungsform für innovative Startups

In ein Startup zu investieren, ist nicht nur für professionelle Investoren interessant. Auch private Investoren suchen immer häufiger nach Möglichkeiten, sich an einem Startup zu beteiligen und über die Jahre hinweg an Gewinn und Wertzuwachs zu profitieren. Bei dieser Art der Investition geht es auch immer um das Vertrauen in eine Innovation und in das Gründer-Team.

Der FundersClub ist aber mehr als eine reine Finanzierungsquelle. Private Investoren sind oftmals ideale Partner in der Frühphase eines Startups. Mit ihrem Know-how und Netzwerk können sie das Startup gemeinsam mit den Gründern schneller zum Erfolg führen. Die Erfahrungen dieser privaten Investoren, oftmals selbst Unternehmer, ist für das Startup sehr wertvoll. Das Zusammenführen der Old und New Economy macht somit Sinn und gleichzeitig ist dies das Kernstück der FundersClub Idee.


Wie funktioniert eine Finanzierung beim FundersClub?

Bevor eine Unternehmensfinanzierung über den FundersClub möglich ist, trifft der FundersClub eine Vorselektion der Startups, um die Qualität der vorgestellten Startups möglichst hoch zu halten. Dabei wird insbesondere auf die Stärke des Teams Wert gelegt, sowie auf die Plausibilität des Businessplans. Des Weiteren wird in die Vorselektion miteinbezogen, ob sich das Startup in einem Marktumfeld bewegt, in dem das Potential groß genug ist.

1. Bewerbung

Die allgemeinen Voraussetzungen für eine Bewerbung lauten:

  • Es handelt sich um ein innovatives, gewinnorientiertes Unternehmen aus Deutschland
  • Ein Business- und Finanzplan sind verfügbar
  • Eine Investorenpräsentation liegt vor
  • Komplementäres Team mit den benötigten Kompetenzen
  • Gesellschaftsform GmbH oder UG
  • Bereitschaft, an der Geschäftsidee zu arbeiten

Sollte Ihre Geschäftsidee den Anforderungen entsprechen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter .

2. Startup-Profil

Erstellen Sie mit uns ein Startup-Profil, damit wir potentiellen Investoren Ihre Geschäftsidee präsentieren können. Grundsätzlich entscheiden Sie selbst, welche Informationen Sie über Ihre Geschäftsidee preisgeben wollen. Die FundersClub Investoren unterliegen alle dem Ehrenkodex.

3. Kontaktaufnahme mit Investoren

Investoren, die nach einer Anlagemöglichkeit suchen, sind auf dem Portal FundersClub registriert. Falls Ihre Geschäftsidee von Interesse ist, nehmen die Investoren direkt Kontakt auf und / oder der FundersClub organisiert einen Investoren-Tag, an dem Sie die Investoren persönlich kennenlernen können. Eine Weitergabe von detaillierten Daten erfolgt dabei selbstverständlich nur mit Ihrem Einverständnis und unter der rechtlichen Sicherheit einer Geheimhaltungsverpflichtung.

4. Erstellung der Beteiligungsverträge

Das erfolgt durch Ihre eigenen Rechtsanwälte oder der Rechtsanwälte der Investoren. Der FundersClub schaltet sich bei Bedarf dabei ein.

5. Notartermin

Nach Beendigung der Vertragsverhandlungen kann ein Notartermin vereinbart werden und das Geld wird an das Startup überwiesen. Im Gegenzug erhalten die Investoren die vereinbarten Gesellschaftsanteile und sind Teil des Unternehmens.


Unser Angebot auf einen Blick

Zugang zu Kapital von privaten Investoren
Der FundersClub verschafft Ihnen unkompliziert die Möglichkeit, einer Vielzahl von Privatinvestoren Ihre Geschäftsidee zu präsentieren.

Schnelle und sichere Abwicklung
Im weiteren Verlauf kann der FundersClub helfen Beteiligungsverträge zu erstellen und mit Hilfe von ClubDeals können Investoren gebündelt werden.